PRODROMOS - Orthodoxe Literatur


Startseite            Über uns            Bücher              Vätertexte              Links            Kontakt
                                          

   



     


Die heiligen Styliten

Symeon d. Ältere von Mandra
Symeon d. Jüngere vom Wunderbaren Berg
Daniel von Konstantinopel
 

Dieses Buch enthält die ausführlichen Leben dieser drei großen Säulenheiligen aus dem 5. und 6. Jahrhundert.
Vom heiligen Symeon dem Älteren (390 – 459, Fest am 1. September) gibt es drei Texte:
1. Theodoret von Kyros, verfasst um 444 (S. 9-24);
2. Antonios, ein Schüler des Heiligen, verfasst nach 459 (S. 27-46) und
3. Simon Bar-Apollos und Bar-Hatar, verfasst 473 in syrisch (S. 51-141).

Für den heiligen Symeon vom Wunderbaren Berg (521 – 592, Fest am 24. Mai) ist dies die erste deutsche Übersetzung aus griechischen Handschriften des 9.-13. Jh. der Vita prima aus der Feder eines direkten Jüngers des Heiligen (S. 157-320).

Vom heiligen Daniel (409 – 493, Fest am 11. Dezember), der selbst Schüler des hl. Symeon des Älteren ist, enthält das Buch die Lebensbeschreibung eines namentlich nicht bekannten Jüngers des hl. Daniel vom Ende des 5. Jh. (S. 333-399). 

Die Ausgabe enthält ein Personen- und Ortsregister, Verzeichnis der Bibelzitate, Bibliographie, 3 Karten, 7 Farbikonen und ein farbiger Bildteil mit heutigen Photos von den Stätten des Wirkens der drei Heiligen in Syrien (Qalat Seman) und in der Türkei (Wunderbarer Berg bei Antiochia) sowie am Bosporos.
Zusammengestellt, übersetzt und hrsg. vom Kloster des Hl. Johannes des Vorläufers, Chania 2013.

Format 16x24, genäht, gebunden, 960 g, 438 Seiten.
30 Euro (plus Versand)

 

zum Katalog